UPY Serie

Berührungsloser Ultraschall-Schalter für Tore

 

Aufzählung

Eingebaut in Deckel für Auf- oder Unterputz-Dose

Aufzählung

Für den Einsatz wo Handkontakt unzulässig ist (Lebensmittelverarbeitung, Reinräume, Krankenhäuser etc.)

Aufzählung

Verschmutzungsunempfindlich, robust, wasserdicht

Aufzählung

Arbeitet bei Staub, Schmutz, Nebel, Licht

Aufzählung

Funktioniert unabhängig von Material, Oberfläche, Farbe und Grösse des Tast-Objektes

Aufzählung

Wasserdicht, IP 67, robust

Aufzählung

Reichweite 30cm (unabhängig vom Tastobjekt!)

Aufzählung

Mit Relais-Ausgang für den Anschluss an die Torsteuerung

Aufzählung

24VDC Betrieb

Aufzählung

Kundenspezifische Versionen möglich!

 

 

deutsch

english

 

 

 

Beschreibung

 

Der Ultraschall-Schalter UPY 300 RA 24 wird anstelle eines herkömmlichen elektrischen Wandschalters dort eingesetzt, wo eine berührungslose Schalterauslösung gewünscht oder vorgeschrieben ist (z.B. Schiebetüren, Licht etc.). Die in gewissen Bereichen üblichen Hygieneanforderungen werden dadurch erfüllt (Lebensmittelverarbeitende Industrie, Krankenhäuser etc.).

Gegenüber optischen Sensoren hat der Ultraschall-Schalter den Vorteil., dass er verschmutzungsunempfindlich und absolut wasserdicht ist. Die eigentliche Sensormembrane ist durch eine Lochblende vor mechanischer Abnützung geschützt. Der Sensor reagiert ausschliesslich auf Anwesenheit und nicht auf Bewegungen. Sobald ein Objekt (z.B. eine Hand) innerhalb 30cm vor dem Sensor ist, schaltet das eingebaute Relais. Da der Sensor die Laufzeit und nicht die Intensität (wie bei optischen Sensoren üblich) des Schalls misst, besteht eine 100%ige Hintergrundausblendung. Mit dem monostabilen Relais können Lasten bis 30VAC/DC und 6A geschaltet werden.

Der UPY Schalter wird als Einheit verbaut in einen Dosendeckel geliefert (inkl. Dichtung und 4 M3 Schrauben). Der Dosendeckel passt sowohl auf ein Aufputz-Gehäuse (APG) als auch auf einen Einlass-Kasten (ELK) für die Unterputzmontage. Zur Montage auf einem Einlasskasten wird zusätzlich eine Montageplatte (MPL) benötigt.